29
Jan
2006

Für Moby Dick in die Auguststraße

Queenie geht jedes Jahr zum Fantasy Film Festival. Das wäre nicht weiter erwähnenswert, wenn sie nicht die Herren Ingo Kern & Frank Klingenberg dort kennengelernt hätte. Die beiden haben nämlich gestern Abend die Galerie Specler mit Filmstills und künstlerischen Bearbeitungen eröffnet.

Specler Filmstills and Art

Wer z.B. eine bestimmte Filmszene im Kopf hat, die zum Nachdenken animiert, die die Kreatvität anregt, der kann bei Specler nachfragen, ob man davon mal ein Foto oder einen "Screenshot" bekommen kann. Hilfestellung gibt es z.B. auch bei der Recherche, Motivauswahl und der Klärung der Rechte. Noch spannender sind die Künstlerbilder, die durch die Anregung von Filmszenen entstanden sind. Mein Lieblingsbild des Abends war Moby Dick von Andreas Rauth.

Specler, Auguststraße 28 , Bezirk Berlin-Mitte
logo

klausenerplatz

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Januar 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 5 
 6 
 7 
 9 
12
13
14
16
17
19
23
30
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Historische Überdachung
Die Wilmersdorfer Straße hatte mal ein Dach überm U-Bahnhof....
rosawolke - 8. Dez, 16:51
Wassermangel?
Hier in der Spreekurve am Schloss Charlottenburg...
rosawolke - 11. Nov, 13:29
Auszeit beendet
Lange Sommertage und -nächte im Freien und in den Cafés...
rosawolke - 28. Okt, 17:54
Hebammenmangel
Anlässlich der aktuellen Situation der Hebammen in...
rosawolke - 24. Mär, 14:08
Zukunft für das Naturtheater...
Der Park Jungfernheide ist ein Gartendenkmal, angelegt...
rosawolke - 9. Feb, 15:14

Status

Online seit 7150 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:03

RSS Box


68er-Nachlese
Ausflug
Beobachtungsposten
Biopolitik
Die Internationale
Grins
Hartzer Kaese
Internet Zensur
Katzenbilder
Kaufen im Kiez
Kulturbeutel
Musikempfehlungen
Neues Internetz
Persoenliche Notiz
Rat und Tat
Rechter Rand
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren