1
Okt
2005

Alte U-Bahn Reklame

Aus der Rubrik früher war alles besser - so gegen Ende der 70er Jahre...

Die Paech-Brot Sprüche, als Papp-Streifen oben über den Fenstern, zur Erbauung beim nervigen U-Bahnfahren zu lesen:

- und der Orje fragt den Kulle:
"Haste noch ´ne Paech Brot Stulle?"

- Kuno sagt zu Kunigunde:
"Paech-Brot ist in aller Munde" (mit Ritterabbildung)

- Haste in der Liebe im Verkehr mal Frust
mit Paech Brot kriegste wieder Lust! (nur mit abgebildeter Stulle!)


- Ganz furchtbar schimpft der Opapa –
die Oma hat kein Paech-Brot da. (mit tobendem Opa)

die Feministinnen haben in einer Gegenparole die Geschlechtsrollen Zuweisung kritisiert:

- Drauf fängt die Omi an zu schrein:
"Du Chauvi kauf' doch selber ein!"

Den fand ich auch ziemlich gut:

- Möbel Kunst der wohnt, das weiß ich, Blücherstraße 32.

Gibt's weitere Reklame Parolen? Ich krame grad' in den hintersten Erinnerungswinkeln...

[update] Nummer 3 war ja noch schlimmer... diese Berliner!
logo

klausenerplatz

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Oktober 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 2 
12
31
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Historische Überdachung
Die Wilmersdorfer Straße hatte mal ein Dach überm U-Bahnhof....
rosawolke - 8. Dez, 16:51
Wassermangel?
Hier in der Spreekurve am Schloss Charlottenburg...
rosawolke - 11. Nov, 13:29
Auszeit beendet
Lange Sommertage und -nächte im Freien und in den Cafés...
rosawolke - 28. Okt, 17:54
Hebammenmangel
Anlässlich der aktuellen Situation der Hebammen in...
rosawolke - 24. Mär, 14:08
Zukunft für das Naturtheater...
Der Park Jungfernheide ist ein Gartendenkmal, angelegt...
rosawolke - 9. Feb, 15:14

Status

Online seit 6288 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:03

RSS Box


68er-Nachlese
Ausflug
Beobachtungsposten
Biopolitik
Die Internationale
Grins
Hartzer Kaese
Internet Zensur
Katzenbilder
Kaufen im Kiez
Kulturbeutel
Musikempfehlungen
Neues Internetz
Persoenliche Notiz
Rat und Tat
Rechter Rand
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren