25
Feb
2005

Dinosaurierknochen - neu durchgestylt

Der Berliner Tagesspiegel berichtet heute von einem Sanierungsvorhaben des Naturkundemuseums in der Invalidenstraße. Der Sauriersaal schließt am 14. März, dann wird das Brachiosaurus Skelett in seine Einzelteile zerlegt. 2007 soll es im neugestalteten Saal in etwas geänderter Form wieder auferstehen: mit gerecktem Hals, durchgedrückten Beinen und schwebendem Schwanz. Also mehr wie ein Action Dinosaurier. Das Ausstellungskonzept hat die Firma Art + Com entwickelt. Warum bekomme ich nie solche Aufträge?
Das Naturkundemuseum, Invalidenstraße 43, bleibt während der Saal-Sanierung geöffnet.
Von 8. bis 13. März verlängerte Öffnungszeiten zum Abschied vom Sauriersaal: täglich außer montags bis 20 Uhr.
logo

klausenerplatz

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Februar 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
14
18
19
21
22
26
28
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Historische Überdachung
Die Wilmersdorfer Straße hatte mal ein Dach überm U-Bahnhof....
rosawolke - 8. Dez, 16:51
Wassermangel?
Hier in der Spreekurve am Schloss Charlottenburg...
rosawolke - 11. Nov, 13:29
Auszeit beendet
Lange Sommertage und -nächte im Freien und in den Cafés...
rosawolke - 28. Okt, 17:54
Hebammenmangel
Anlässlich der aktuellen Situation der Hebammen in...
rosawolke - 24. Mär, 14:08
Zukunft für das Naturtheater...
Der Park Jungfernheide ist ein Gartendenkmal, angelegt...
rosawolke - 9. Feb, 15:14

Status

Online seit 6582 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:03

RSS Box


68er-Nachlese
Ausflug
Beobachtungsposten
Biopolitik
Die Internationale
Grins
Hartzer Kaese
Internet Zensur
Katzenbilder
Kaufen im Kiez
Kulturbeutel
Musikempfehlungen
Neues Internetz
Persoenliche Notiz
Rat und Tat
Rechter Rand
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren