31
Mai
2006

Ein Euro ist noch zuviel!

Krieg den Hütten! Die CDU facht den Klassenkampf von oben nach fast einem Jahrhundert wieder an. Unionsfraktionschef Volker Kauder will die Ein-Euro-Jobs abschaffen. Cool, hätten wir gestern auch noch gefordert, weil Arbeit für 1 Euro eine unmoralische Sauerei ist. Kauder ist aber selbst der eine Euro noch zuviel, am liebsten möchte er die Arbeitslosen zur Zwangsarbeit verpflichten:
"Die Notwendigkeit, den einen Euro zu zahlen, sehe ich nicht in jedem Fall. Wer Hartz IV bekommt, muss dafür etwas als Gegenleistung erbringen."

Wenn dann, wie heute beschlossen, bei Renitenz das Arbeitslosengeld und der Mietzuschuss ganz gestrichen werden können, die Leute aber auch nicht auf der Straße "herumgammeln" sollen, was ist dann die nächste patent-schlaumeierische CDU-Lösung? Arbeitslager??
logo

klausenerplatz

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 4 
 6 
 8 
 9 
11
13
15
17
18
19
25
28
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Historische Überdachung
Die Wilmersdorfer Straße hatte mal ein Dach überm U-Bahnhof....
rosawolke - 8. Dez, 16:51
Wassermangel?
Hier in der Spreekurve am Schloss Charlottenburg...
rosawolke - 11. Nov, 13:29
Auszeit beendet
Lange Sommertage und -nächte im Freien und in den Cafés...
rosawolke - 28. Okt, 17:54
Hebammenmangel
Anlässlich der aktuellen Situation der Hebammen in...
rosawolke - 24. Mär, 14:08
Zukunft für das Naturtheater...
Der Park Jungfernheide ist ein Gartendenkmal, angelegt...
rosawolke - 9. Feb, 15:14

Status

Online seit 6586 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:03

RSS Box


68er-Nachlese
Ausflug
Beobachtungsposten
Biopolitik
Die Internationale
Grins
Hartzer Kaese
Internet Zensur
Katzenbilder
Kaufen im Kiez
Kulturbeutel
Musikempfehlungen
Neues Internetz
Persoenliche Notiz
Rat und Tat
Rechter Rand
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren